BICOM OPTIMA

Das BICOM optima beinhaltet das gesamte Know-how aus über 30 Jahren Erfahrung in der Bioresonanzmethode. Die über 1000 fertig abgespeicherten Therapieprogramme sowie mehr als 220 bewährte Programmkombinationen für die unterschiedlichsten Fachbereiche machen den Einstieg in die Bioresonanztherapie besonders einfach.

Neue, wichtige Behandlungsebene:
Tiefstfrequenzbereich

135 neue Programme im Tiefstfrequenzbereich. Durch eine aufwändige technische Entwicklung ist es möglich geworden, das Frequenzspektrum im Bereich von 1– 25 Hz zu erweitern. So steht nun auch der Tiefstfrequenzbereich für die Bioresonanztherapie zur Verfügung. Dies ist ein sehr wichtiger Frequenzbereich, in welchem auch die Gehirnwellen angesiedelt sind. Da das Gehirn die übergeordnete Steuerungszentrale des Organismus ist, kann davon ausgegangen werden, dass wir durch die Therapie im Tiefstfrequenzbereich auch diese Ebene ansprechen und so z. B. eine Regulation und Auflösung von Blockaden auf der Steuerungsebene erreichen können, die bisher bei der Therapie nicht erfasst werden konnten.

 

Weiteres Therapie-Modul mit zweitem Eingang
(2. Kanal)

Über dieses Modul ist es möglich, die Informationen von stabilisierenden Substanzen, z. B. Ampullen aus dem 5-Elemente-Kasten, Organampullen oder unterstützende Medikamente zeitgleich mit der Therapie mit körpereigenen Frequenzmustern zu applizieren. So kann zeitsparend eine Stabilisierung und Unterstützung der belasteten Organsysteme erreicht und eventuelle Erstverschlimmerungen können minimiert werden.

 

Eingespeicherte Sunstanzkomplexe

Bei den über 400 eingespeicherten Substanzkomplexen handelt es sich um Informationen von Therapeutika für die verschiedensten Beschwerdebilder aus den unterschiedlichsten Fachbereichen. Diese können alphabetisch oder nach Kategorien (Fachbereiche) im Display aufgerufen und zusätzlich zur Bioresonanztherapie an den Patienten appliziert werden.

 

Über 220 eingespeicherte Programmketten

Bei den Programmketten handelt es sich um bewährte Bioresonanz-Programmkombinationen für die unterschiedlichsten Beschwerdebilder aus dem Human-, Dental- und Veterinärbereich. Diese Programmketten können über eine 5-stellige Nummer aufgerufen werden. Die in der Programmkette erfassten Programme laufen automatisch durch. Muss die Elektrodenanlage zwischen den Programmen verändert werden, stoppt der automatische Durchlauf. Nach Elektrodenveränderung wird der Programmdurchlauf wieder gestartet. Diese Programmketten sind im Display alphabetisch oder nach Kategorien geordnet aufrufbar.